· 

„Meine beste Version“

„Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko, zu blühen.“

Anaïs Nin

Wir freuen uns riesig: „Meine beste Version“ – der Turbo-Boost für deinen Selbstwert – startet JETZT!

 

Wir, das sind Fotografin Caro Strasnik und better life coach Sandra Manich, machen uns gemeinsam auf die Suche nach der besten Version deiner selbst. Wie das funktioniert? Du erlebst ein professionelles Shooting inkl. Hair & Make Up, bekommst Fotos von dir, die dir richtig gut gefallen und der Clou dabei: Wir verstärken die positiven Gefühle und die Selbstachtung, die du aus dem Shooting mitgenommen hast und nehmen sie durch ein Mental-Coaching in deinen Alltag mit. 

 

Wenn du also dein Selbstbewusstsein, dein Selbstwertgefühl und dein Selbstvertrauen stärken, aber auch negative Glaubenssätze, Gefühle, Gedanken, Selbstbegrenzungen und Blockaden auflösen möchtest, und vor allem endlich einmal richtig coole Fotos von dir selbst haben willst, (auf die du stolz bist!), dann schau vorbei auf unserer

Website www.meine-beste-version.at oder schreib uns an office@carostrasnik.com oder 

sandra.manich@meine-beste-version.at

 

Wir freuen uns auf dich! 

 

Sandra Manich - betterlifecoach

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Einzugsgebiet

Durch die unmittelbare Nähe zum Westbahnhof, Wiener Stadthalle und Urban-Lorenz-Platz ist meine Praxis in der Kenyongasse 20 in 1070 Wien sowohl aus mehreren Stadtteilen Wiens, als auch aus dem westlichen Umland Wiens gut erreichbar. In regelmäßigen Abständen fahren Regionalzüge aus den Stadtrandgemeinden Purkersdort, Hadersdorf, Gablitz sowie Mauerbach in den Westbahnhof ein und ermöglichen meinen KlientInnen aus Niederösterreich eine problemlose und rasche Anreise. Die angrenzenden Bezirke meiner Praxis in der Kenyongasse, Innere Stadt (1010), Mariahilf (1060), Margareten (1050), Rudolfsheim Fünfhaus (1150), Josefstadt (1080) sowie Ottakring (1160) und Hernals (1170) sind Dank der zahlreichen öffentlichen Verkehrsmitteln in Kürze erreichbar. 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit, wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.