· 

Kichererbsen-Curry

Kichererbsen-Curry mit Banane, Süßkartoffel und Sellerie

Zutaten:

400 g Kichererbsen, gekocht (aus dem Glas oder 200g Trockenware einweichen und kochen)

1 EL Sonnenblumenöl

1 Zwiebel

1 Banane

1 Süßkartoffel, groß

½ Knolle Sellerie

400 ml Kokosmilch

200 ml Gemüsefond

1 Zehe Knoblauch

2 cm Ingwer, frisch, in Scheiben geschnitten

Salz, Pfeffer, Currypulver gelb

Kurkuma, Sesam weiß

3 Stück Jungzwiebel

 

Zubereitung:

Zwiebel würfeln und kurz anbraten. Banane ebenso würfeln, dazugeben und mit Kokosmilch und Gemüsefond aufgießen. Salz, Pfeffer, Currypulver, Kurkuma, Ingwer und Knoblauch in die Sauce geben, alles weichkochen, mixen und eventuell passieren.

Süßkartoffel und Sellerie in Würfel oder Streifen schneiden, in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl anbraten, die Sauce und die Kichererbsen dazugeben, abschmecken.

Jungzwiebel in feine Streifen schneiden und vor dem Servieren zum Curry geben. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Sesam bestreuen und genießen.

 

TIPP: Dazu passt Reis oder indisches Brot wie Naan.

Portionen: 6

Gabi Gürtler

Quelle: Gesund mit Genuss

Download
Kichererbsen-Curry mit Banane, Süßkartoffel und Sellerie
Seelenessen für die kalten Tage
Kichererbsen-Curry mit Banane, Süßkartof
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0