· 

Der Februar aus der Sicht der Astrologie

Astrologische Themen - Februar 2020

 

Die starke Betonung des Zeichens Steinbock ist nach wie vor anhaltend spürbar und obwohl die Konjunktion von Saturn und Pluto langsam nachlässt, werden uns die Themen noch eine Weile begleiten. Es darf weiter aufgeräumt werden und all das, was bisher noch nicht gründlich genug überprüft wurde, kehrt erneut in unser Bewusstsein zurück.

 

Ja, es ist beizeiten mühsam, aber es lohnt sich, dran zu bleiben und nicht aufzugeben!

 

Am 7.2. tritt Venus in das Zeichen Widder ein und bleibt dort für die nächsten 4 Wochen. Zeitgleich mit dem Löwe-Vollmond am 9.2. (die Kreativität wird hier besonders angesprochen!) bildet sie eine Konjunktion zu Lilith und Chiron. Frauen werden sich in dieser Zeit ihrer weiblichen Kraft und Energie besonders bewusst und so manches aufgeblasene Ego wird leichte Kratzer davontragen müssen.

 

Am 16.2. tritt Mars ebenfalls in den Steinbock ein, das heißt gemeinsam mit Jupiter, Pluto und Saturn wollen anstehende Probleme endlich gelöst werden. Allerdings verhindert Merkur, der einen Tag später am 17.2. rückläufig wird, nachhaltige Lösungen. Dafür ist die Zeit noch nicht reif. 

 

Am 23.2. findet der Neumond im Zeichen Fische statt in gleichzeitig guter Verbindung zu Mars und Uranus. Ein guter Zeitpunkt, um Wünsche und Hoffnungen in die Wirklichkeit zu tragen, aber Vorsicht: realistisch bleiben! Ein nachfolgendes Quadrat von Venus und Pluto könnte nämlich dazu verleiten, die Erfüllung erzwingen zu wollen. 

Ich wünsche euch eine entspannte und gute Zeit! 

 

Michelle Rebelo

Kommentar schreiben

Kommentare: 0